Danksagung

Diese Seite ist meiner Frankfurter Finderin ›Hedi‹ gewidmet. Sie war es, die den Stein ins Rollen brachte und mich von der Straße erlöst hat.
Ich sah wohl so erbärmlich aus in ihren Menschenaugen, dass sie es nicht länger ertrug, wie ich mich rein und raus schlich um etwas Futter zu erhaschen. Mimi, ihr Kater, war so freundlich und hat mir den Weg gezeigt.

Auch Bettina, ihre Freundin, sei liebevoll erwähnt, denn sie kümmerte sich herzlich darum, mich dem Tierarzt vorzustellen. Ich sah alles andere als gut aus. Zotteliges, verfilztes Fell, mager, noch voller Mannesdrang mit entsprechendem Katerduft.
Unter ihrer Obhut durfte mein Fell wieder nachwachsen und sie hat mir die ersten 2 Monate nach dem Straßenleben all ihre Aufmerksamkeit geschenkt um mich wieder gesellschaftsfähig werden zu lassen. Danke. x

Bettina und ihre Tochter haben dann dafür gesorgt, dass ich nun einen dauerhaften Platz gefunden habe, bei Gabi und Chris. Mau.